Hilfe in besonderen Lebenslagen


Die Hilfe in besonderen Lebenslagen soll bei der Bewältigung außergewöhnlicher Schwierigkeiten, die ihre Ursache in persönlichen, familiären oder sozialen Verhältnissen haben, unterstützen.

Volksschule

Die Volksschule dauert vier Jahre, wenn ein Kind die Vorschulstufe besucht, fünf Jahre. Aufgabe der Volksschule ist es, den Schülerinnen und Schülern wichtige Grundlagen zu vermitteln, Begabungen zu erkennen und dort zu unterstützen, wo es notwendig ist.

Der Übertritt vom Kindergarten in die Volksschule ist für Kinder und Eltern besonders wichtig. Die folgenden Informationen sollen helfen, den Start in der Volksschule gut zu gestalten.

Letzte Aktualisierung: 21. Jänner 2022

Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich.gv.at-Redaktion