Natur im Garten



Ybbstaler Gemeinden seit heuer „Natur im Garten“ Kleinregion

 

Mit dem Gemeinderatsbeschluss von
Lunz am See am 14. Jänner 2022 sind seit heuer alle Gemeinden in der NÖ Kleinregion Ybbstal
„Natur im Garten“ Gemeinden.

Das bedeutet, dass all diese Gemeinden ihren öffentlichen
Grünraum ökologisch pflegen, nämlich ohne torfhältige Erden sowie ohne
chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel. Stattdessen setzen diese
Gemeinden auf Düngemittel und Pflanzenschutzmittel die der EU-Bioverordnung
oder dem „Natur im Garten“ Gütesiegel entsprechen.

Natur im Garten Gemeinden haben sich verpflichtet, naturnahe
und lebenswerte Grünräume zu schaffen. Über das gestaltete Gemeindegrün hinaus
achtet eine „Natur im Garten“ Gemeinde selbstverständlich auch auf Naturräume,
erhält ökologisch wertvolle Grünraumelemente wie Streuobstwiesen, Alleen, Hecken, naturnahe Wiesen, Feucht- und Trockenbiotope und fördert die Pflanzen- und
Tiervielfalt.

Nähere Informationen zu Natur im Garten – Gemeinden finden Sie
unter:

https://www.naturimgarten.at/unser-angebot/gemeinden/natur-im-garten-gemeinde-oder-pestizidfreie-gemeinde-werden.html