Achtung: Diese Seite ist am 18. 07. 2007 abgelaufen.

Waldbrandgefahr – Verordnung

Auf Grund der warmen und trockenen Witterung in den letzten Wochen ist in den Waldbeständen des Verwaltungsbezirkes Amstetten bereits eine sehr starke Austrocknung eingetreten.

Dadurch und auf Grund der Sturmschäden werden derzeit häufig Schadhölzer aufgearbeitet. Der Bestandesabraum (Äste, Zweige und Wipfelstücke) ist zwischenzeitlich sehr stark ausgetrocknet und leicht entzündbar. Eine starke Austrocknung ist ebenfalls an der Streuauflage des Waldbodens festzustellen. Im Sinne der forstgesetzlichen Bestimmungen liegt daher eine besondere Waldbrandgefahr vor. Die Waldbrandverordnung finden Sie in dem beiliegenden PDF-Dokument!

allh_1176882948.pdf

allh_1176882948.pdf
Montag, 05. Oktober 2015